Silbermünze Panda – China

Der Panda Bär ist im dichten Bambuswald in Zentralchina zuhause und ist eines der wohl gefährdetsten Tiere weltweit. Der Panda wurde auch als Motiv einer der beliebtesten Münzen Chinas geprägt und gab dieser auch ihren Namen. Die ersten Silbermünzen wurden im Jahr 1982 mit einer Feinheit von 900/1000 geprägt. 1986 wurde die Produktion ausgesetzt und als sie ein Jahr später wieder einsetzte wurden die Panda Münzen mit einer Feinheit von 999 geprägt. Von der Panda Münze in Silber gibt es die Stückelungen 27 g, ½, 1, 5 und 12 Unzen, sowie 1 kg, die je nach Jahr in unterschiedlichen Stückzahlen hergestellt wurden.

Die Motive der Silbermünze sind im Prinzip mit denen der Goldmünzen identisch. Unterschiede weisen nur das Prägejahr und der Nennwert auf. Beispielsweise wurden sogar zwei verschiedene Pandamotive in einem Jahr geprägt. Auf der Rückseite ist ebenfalls wie bei der Goldmünze der Tempel des Himmels abgebildet, wobei auch dieser immer gleich bleibt. Veränderungen gibt es auch bei der Silberversion nur im Rand, der von Zeit zu Zeit anders ausgeführt wird.

Die wichtigsten Merkmale und Daten des Panda Silber im Überblick:

Größe Durchmesser Silber Gewicht Feinheit Nennwert
27 g 35,6 mm 27,00 g 27,11 g 900 10 Yuan
½ Unze 33,00 mm 15,552 g 15,6 g 999 5 Yuan
1 Unze 40,00 mm 31,103 g 31,24 g 999 10 Yuan
5 Unzen 70,00 mm 155,52 g 155,70 g 999 50 Yuan
12 Unzen 80,00 mm 373,24 g 373,62 g 999 100 Yuan
1 kg 100,00 mm 1000,0 g 1001,0 g 999 300 Yuan

Tip: In unserer Liste geprüfter Edelmetallhändler findet Ihr seriöse Münzhändler, bei denen Ihr günstig Silber Kaufen könnt. Gängige Silbermünzen wie die aktuelle Ausgabe des China Panda sind fast immer direkt lieferbar.